Optimale Fungibilität dank maximaler Flexibilität

In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es zwingend notwendig, flexibel zu sein – und das auf lange Sicht. Denn wer kann schon vorhersagen, wie sich Verkehrs- und Güterströme in zehn oder gar zwanzig Jahren verändern. Somit ist es wichtig, auf ein flexibles anpassbares Produkt zu setzen – ein Produkt, das sich über den gesamten Lebenszyklus an neue Einsatzzwecke anpassen lässt. Nur so bleibt der Wert einer Investition erhalten. Das modulare Fahrzeugkonzept macht Vectron zu einem werthaltigen Investment und bietet Ihnen eine außergewöhnliche Zukunftssicherheit.

Was ist eigentlich Fungibilität?

Fungibilität beschreibt die Flexibilität, eine Lokomotive über ihren kompletten Lebenszyklus hinweg an sich ändernde betriebliche Anforderungen und Einsatzzwecke anzupassen. Die Fungibilität bestimmt so also über die Zweit- und Drittverwendungsfähigkeit einer Lokomotive. Dank seiner konsequenten Produktstrategie ist der Vectron die Lokomotive mit der höchsten Fungibilität Europas. Dies werden Ihre Finanzierungspartner mit günstigen Konditionen belohnen.

Modulares Konzept

Flexibilität ist nur möglich, wenn eine spätere Nach- oder Umrüstung ungehindert möglich ist. Das intelligente Schnittstellenkonzept des Vectron bietet hierfür die Grundlage.


Einfacher Korridorwechsel

Ein mögliches Szenario der Zukunft ist eine Änderung der Gütertransportströme. Der Wunsch die eingesetzten Lokomotiven von einer Länderkombination auf eine andere umzubauen liegt deshalb nah. Beim Vectron ist dies leicht möglich.


Problemlose Hochrüstung von AC zu MS

Sie setzen den Vectron AC hoher Leistung ein und müssen auf DC-Betrieb umstellen? Kein Problem. Mit Vectron besteht die Möglichkeit einer späteren Hochrüstung zu einer Mehrsystemlokomotive.


Einsatzbereit für Fracht- und Passagierverkehr

Wer aktuell nur den Frachtverkehr abdeckt, kann mit einer Ausweitung auf den Passagierverkehr die Auslastung seiner Lokomotive erhöhen. Nutzen Sie Ihre Assets optimal. Mit dem Vectron steht Ihnen hierzu das geeignete Fahrzeug zur Verfügung.


30.09.2011 | Author: Name