MTU – traditionsreiches Unternehmen mit Dieselmotor-Expertise

MTU Friedrichshafen ist ein traditionsreicher Hersteller von Dieselmotoren mit umfangreichen Erfahrungen im Bahnbereich. Das Unternehmen ist hervorgegangen aus der Maybach Mercedes Benz Motorenbau GmbH.

Die Anfänge

Im September 1924 stellen die Eisenbahn-Verkehrsmittel-AG (Waggonfabrik Wismar) und die Maybach-Motorenbau GmbH einen Dieseltriebwagen (später als VT 851 von der ehemaligen Deutschen Reichsbahn Gesellschaft übernommen) mit einem Maybach-Motor mit 150 PS (110 kW) vor. 1933 verhelfen Maybach-Motoren mit einer Leistung von 410 PS (302 kW) dem berühmten Schnelltriebwagen des „Fliegenden Hamburger“ zu einem Geschwindigkeitsrekord: In zwei Stunden und 18 Minuten fährt dieser Zug von Berlin nach Hamburg.

Das Unternehmen heute

Heute decken die Bahnantriebe von MTU einen Leistungsbereich von 315 bis 3.000 kW ab. Das gesamte Portfolio an Diesel-Motoren reicht von 20 bis 9.000 kW. Mit weit über 20.000 Bahnmotoren weltweit im Einsatz legt MTU Hunderte von Millionen Bahnkilometern zurück.