Vielseitig ausgerüstete Gleisanlagen

Unterschiedliche Spurweiten und Speisesysteme ermöglichen vielfältige Testmöglichkeiten. Eine von 400 V bis 2.000 V verstellbare DC-Versorgung steht auf allen Testgleisen zur Verfügung, 750 V DC auf den Testringen T1 bis T4.

 

Ausgenommen T4 sind alle Testringe mit den folgenden Fahrstromversorgungen ausgerüstet:

  • 15 kV, 16,7 Hz

  • 25 kV, 50 Hz

  • 12 kV, 25 Hz

  • 25 kV, 60 Hz

  • 2 kV to 4 kV DC
     

Testring T1

Der über 6.000 m lange Testring T1 ist mit den Zugsicherungssystemen ATB-EG, ETCS Level 1 und 2 sowie PZB ausgestattet. Zusätzlich sind Indusi und GSM-R vorhanden. Auf dem großen Ring können Achslasten von bis zu 26 t bei Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h getestet werden. Auch eine Stromschiene englischer Bauart ist verlegt.

Testring T2

Knapp 2.500 m Länge, 300 m Kurvenradius: Das ist der Testring T2. Hier können Achslasten von bis zu 22,5 t mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h in Normal- und Meterspur getestet werden. Der T2 wird auch für Straßenbahnen genutzt. Zusätzlich ist eine Stromschiene Berliner Bauart verlegt.

Testgleis T3

Gerade und eben: Testgleis T3 eignet sich besonders für Bremswegmessungen. Normal- und Meterspurfahrzeuge mit Achslasten von bis zu 22,5 t erreichen auf 1.500 m Länge Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h. Zusätzlich ist eine Stromschiene Berliner Bauart verlegt.

Testgleis T4

Auf fast 600 m Länge kann mit Achslasten von bis zu 22,5 t das Kurvenverhalten von Fahrzeugen in Radien von 50, 25 und 15 m getestet werden. Und das sowohl auf Normal- als auch auf Meterspur.

Testgleis T5

Die Gefällstrecke und das mit ca. 400 m Länge kürzeste Testgleis: T5 weist eine Steigung von 40 ‰ und ein Gefälle von 70 ‰ auf. Hier können Fahrzeuge mit Achslasten von bis zu 22,5 t in Normal- und Meterspur getestet werden.

Möglichkeiten mit ETCS

Die infrastrukturelle Ausstattung des großen Testrings ermöglicht die Emulation einer Fahrt von Deutschland nach Rotterdam – dynamische ETCS-Transitionen und unterschiedliche Speisesystemwechsel inklusive.