Fertigung von Stromrichtern

Im Stromrichter- und Motorenwerk Nürnberg werden Module, Steuerung und komplette Stromrichter gefertigt. Sie durchlaufen sie alle Stufen der Produktion – von der Vormontage über die Fertigung der Module und Steuerungen bis hin zu Montage und Test. Jährlich verlassen etwa 1.100 Stromrichter das Werk.

Modulfertigung

Die Stromrichtermodule werden an Fertigungsstationen montiert und getestet. Pro Jahr verlassen etwa 8.000 Module die Nürnberger Fertigung.

Steuerungen

Auch die bekannten und vieltausendfach bewährten Sibas Antrieb- und Lokomotivsteuergeräte werden an unserem Nürnberger Standort gefertigt. Etwa 4.500 Geräte liefern wir jährlich aus – entweder verbaut in Stromrichtern oder als Einzelgeräte.

Endmontage

In der Endmontage bestücken wir das Gehäuse mit den Modulen sowie weiteren vorgefertigten Komponenten wie zum Beispiel Kabelbäumen und Steuergeräten. Abschließend wird der Kühlkreislauf befüllt. Als Kühlmittel kommt ein Gemisch aus Wasser und Antifrogen zum Einsatz.

Test

In Funktions- und Lastprüfungen weisen wir die Übereinstimmung mit den spezifizierten Anforderungen nach. Zusätzlich wird auch die Dichtigkeit geprüft.

Versand

Nach bestandenem Test verpackt das Team die Stromrichter und stellt die Stromrichter zum Versand bereit.