Angenehme Haptik und ansprechendes Design

Alle Vectron-Lokomotiven erhalten einen einheitlichen, modular aufgebauten, benutzerorientierten Führertisch. Dieser vereint die ergonomischen Vorteile von Zentralpulten mit denen eines einheitlichen Bedienkonzepts.

Ergonomischer Führertisch


Gute Arbeit entsteht unter guten Bedingungen: Vectron verfügt über ein benutzerorientiertes, ergonomisches Bedienpult, das durch angenehme Haptik und ein ansprechendes Design besticht. Das Bedienkonzept folgt dem Prinzip der Einheitlichkeit: Die Anordnung der Bedienelemente ist variantenübergreifend gleich. Vectron ist zusätzlich mit einem vollwertigen Beimannplatz mit vollem UIC-Blickfeld ausgestattet.

Modulare Umrüstbarkeit

Fest definierte Einbauplätze für die nachträgliche Integration von Bedienelementen unterschiedlicher Zugsicherungssysteme sind vorgedacht und sichern die Einheitlichkeit – auch auf lange Sicht. So bleibt Vectron nicht nur über mehrere Lokomotivenvarianten, sondern auch über Jahre hinweg einheitlich bedienbar. Für Sie heißt dies kurze Einarbeitungszeiten und eine schnelle Umrüstbarkeit.