Sensoren und Aktoren für den Tunnel

Aktoren reagieren auf unterschiedlichste Arten von Zustandsänderungen im Tunnel.

Tunnelsensoren

Sensoren messen wichtige Werte, die Aufschluss geben über Luftqualität, Helligkeit, Verkehrsaufkommen und Sichtverhältnisse im Tunnel.

Damit liefern sie essentielle Informationen für einen sicheren und reibungslosen Verkehrsfluss, wie beispielsweise über

  • Umgebungsbedingungen (CO2, Stickstoff, Sichttrübung),

  • Helligkeit,

  • Brand,

  • Verkehrssituation und

  • Störfälle.

Weitere wichtige Systeme sind Videoüberwachung, Notruf sowie Höhenkontrolle mittels Infrarot.

Beleuchtung

Die Beleuchtungsstärke muss an die stets sich verändernde Milieubeleuchtung an der Tunneleinfahrt angepasst werden. Sie darf weder die Fahrer im Tunnel blenden noch die Einfahrt als schwarzes Loch erscheinen lassen.

Belüftung

Das Belüftungssystem versorgt den Tunnel mit Frischluft. Die Kapazität des Belüftungssystems muss ausreichen, um den Tunnel auch bei stehenden Fahrzeugen ausreichend mit Luft zu versorgen. Im Falle eines Brandes hat das Ventilationssystem die Aufgabe, den Tunnel möglichst rauchfrei zu halten.

Wechselverkehrszeichen

Wechselverkehrszeichen (VMS und SLS) basieren auf LED-Technik und können Textinformationen oder Verkehrszeichen anzeigen. Die LED-Anzeigeelemente werden vom zugehörigen Steuergerät überwacht, um gestörte, unsichere oder widersprüchliche Signalzustände zu verhindern. Eine Hardware-Verriegelung kann optional eingesetzt werden.

Spursignalisierungsschilder (Lane Control Signs – LCS)

Spursignalisierungsschilder basieren auf LED-Technik.Sie zeigen mit Hilfe von Pfeilen die Spursignale an. Fahrbahnen können damit für den Verkehr freigegeben oder gesperrt werden.

Lichtsignalgeber

Ampel und Co für den Tunnel – mit modernster LED-Technik. Lichtsignalgeber werden an Tunnelportalen oder – bei entsprechend langen Röhren – auch innerhalb des Tunnels installiert. Sie werden automatisch aktiviert, wenn ein Fahrzeug mit Überhöhe den Detektor auslöst oder wenn ein anderes Ereignis eine Sperrung der Tunnelröhre erfordert.

Die Auslösung der Signale erfolgt automatisch. Zusätzlich können die Lichtsignale auch manuell gesteuert werden.

Sperrschranken

Sperrschranken unterstützen die Lichtsignalgeber bei der Sperrung des Tunnels. Sie verhindern die weitere Einfahrt von Verkehrsteilnehmern.

Markierungsleuchtknöpfe Lane Lights

In den Straßenbelag eingelassene, auf LED-Technik basierende Markierungsleuchtknöpfe (Lane Light) können entweder für eine dynamische Spurzuteilung oder für die statische Seitenstreifenmarkierung verwendet werden.