SiMobility JustGo: Kontaktloser Fahrscheinkauf mit automatischen Tarif

 

  • Kontaktloser Fahrscheinkauf: Das Smartphone ist „der Fahrschein“: Kein Kauf von Einzelfahrscheinen, keine Abwicklung an Verkaufsautomaten, keine Schranken, kein Check-in

  • Nutzungsbasierte Abrechnung mit dem günstigsten Tarif


Eine Hauptanwendung ist der sogenannte „Be-in/Be-out“-Fahrscheinkauf (BiBo). Ein Smartphone mit aufgespielter BiBo-App erkennt installierte Bluetooth-Sender (Beacons), wenn das Fahrzeug fährt und schickt die Daten an das Hintergrundsystem zur Fahrtenbildung. Die Abrechnung erfolgt nach der gefahrenen Strecke nutzungsbasiert und automatisch mit dem jeweils günstigsten Tarif.




Vorteil: Kein Kauf von einzelnen Fahrscheinen, kein Ärger an Verkaufsautomaten, keine Kenntnis der Tarife notwendig, keine Barrieren, kein Check-in oder Check-out. Das System unterstützt alle öffentlichen Verkehrsträger: Busse, Straßenbahnen und Züge. Siemens bietet auch kombinierte Lösungen für den Fahrscheinkauf wie beispielsweise CiBo (Check-in/Be-out).


Vorteile



 

Wussten Sie schon?

Siemens ist als Geschäftspartner für die Entwicklung, Einführung und den Betrieb einer Verkaufsplattform für die Schweizerische Südostbahn AG, die Ende 2016 den Betrieb aufnehmen soll. Über eine Smartphone-App bietet das System "Be-in | Be-out" in Kombination mit einem Modul, das nach Fahrtabschluss den kostengünstigsten Tarif ermittelt. Ein einfacher Zugang zu intermodalen Mobilitätsservices einschließlich Routenführung, statischem und dynamischem Fahrplan wird dabei mit einbezogen.