Weichenantriebe

Das zuverlässige Umstellen von Weichen gewährleistet einen erhöhten Durchsatz und hohe Sicherheit im laufenden Betrieb. Dabei sorgen sie auch für eine wesentliche Verbesserung der Fahrdynamik und eine erhöhte Lebensdauer der Gleiskörper.

Switchguard® S 700 K – Weichenantrieb

Der Weichenantrieb Switchguard S 700 K dient dem Umstellen von Eisenbahnweichen aller Bauarten und Spurweiten im Nah- und Fernverkehr. Er kann an allen Weichen mit außen liegenden Verschlüssen eingesetzt werden. Auch Gleissperren und Riegel, z. B. an Hub- und Drehbrücken, lassen sich mit diesem Weichenantrieb stellen.

Switchguard® ITS 700 – Weichenantrieb

Switchguard ITS 700 ist ein vollständig in einen Schwellenhohlkörper integriertes Weichenstellsystem. Es besteht aus dem Klinkenverschluss CKA, dem Weichenantrieb S 700 V, einer Hohlschwelle sowie optional der Weichensteuerung Siwes. Dank der Integration aller Komponenten in der Hohlschwelle ist ein separates Antriebsgehäuse überflüssig.

Mit Switchguard ITS 700 wird die Fahrdynamik beim Befahren der Weiche verbessert und die Wartung des Gleiskörpers erheblich verringert. Switchguard ITS 700 kommt im Nah- und Fernverkehr zum Einsatz.

Switchguard® Bsg. 9 – Weichenantrieb

Der Weichenantrieb Bsg. antr. 9 mit Innenverschluss ist geeignet für Weichen aller Bauarten und Spurweiten bei allen Stellwerkstypen. Er kann in verschiedenen Ausführungen geliefert werden, abhängig von Auffahrbarkeit bzw. Nichtauffahrbarkeit, Stromart des Motors, Stellhub, Stellkraft und Stellzeit. Die robuste Ausführung erfordert nur geringen Wartungsaufwand. Beim Umstellen kann die Bewegungsrichtung umgekehrt werden (reversieren). Eine manuelle Betätigung ist mit einer Handkurbel möglich. Der Weichenantrieb Bsg. antr. 9 kommt im Nah- und Fernverkehr zum Einsatz.

Switchguard® ELP 319 – Endlagenprüfer

Der Endlagenprüfer Switchguard ELP 319 überwacht die korrekte Lage anliegender und abliegender Weichenzungen bei Weichen aller Bauformen. Er arbeitet dabei mit allen Typen von Relaisstellwerken und elektronischen Stellwerken zusammen.

Switchguard ELP 319 zeichnet sich durch seine hohe Flexibilität aus. Er ist entsprechend der Überwachungsaufgaben konfigurierbar. Sein Schieberhub kann stufenlos für Zungenaufschläge von 30 mm bis 190 mm eingestellt werden. Das macht den Switchguard ELP 319 unabhängig vom Weichentyp und von seiner Position an der Weiche. Die robuste und wartungsarme Ausführung des Endlagenprüfers erlaubt den Einsatz auch unter extremen klimatischen Bedingungen.

Switchguard® SURELOCK – Weichenstellsystem

Switchguard SURELOCK ist ein effizientes Weichenstellsystem für Metroanwendungen, das sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit auszeichnet. Das System ist aus bewährter Technik einfach und modular aufgebaut.

Sein robustes Gehäuse ist verschließbar und überflutungssicher und enthält vier einzeln austauschbare Baugruppen – Motor, Stelleinheit, Verschluss und Steuerung. Durch seine extrem flache Bauform kann SURELOCK für Metroanwendungen zwischen den Schienen (1,2-m-Variante) und für konventionelle Anwendungen neben den Schienen (1,8-m-Variante) montiert werden.