Datenerhebung

Detaillierte und verlässliche Verkehrsdaten sind die Basis städtischer Verkehrssteuerung.

Verkehrsdetektoren

Detektoren sind maßgeblich verantwortlich für die Qualität fast aller Verkehrssysteme. Denn nur wenn sie verlässliche Verkehrsdaten liefern, können auch die Systeme zuverlässig arbeiten. Und je effektiver sie sind, desto besser werden Staus, Reisezeiten, Benzinverbrauch und CO2-Ausstoß verringert.

Unterschiedliche Technologien

Die Detektoren der Sitraffic Produktfamilie basieren auf unterschiedlichen Technologien, von der klassischen Induktionsschleife über Radar- und Videodetektoren bis hin zu drahtlosen Magnetdetektoren. Beispiele für ihre Anwendung sind

  • Knotenpunktsteuerung,

  • Signalprogrammauswahl,

  • Verkehrsdatenerfassung,

  • Stau- und Störfallerkennung,

  • Reisezeitmessung und

  • strategische Steuerung.


Reisezeitmessung

Verkehrsmanagementsysteme basieren bislang weitgehend auf den Daten lokaler Detektoren. Diese punktuellen Messwerte müssen anschließend häufig zu streckenbezogenen Informationen weiterverarbeitet werden. Dabei kommen Schätzverfahren und Modelle zum Einsatz, welche die Realität teilweise nicht hinlänglich genau abbilden.

Unmittelbare Datenerfassung

Neue Ansätze befassen sich mit der unmittelbaren Erfassung streckenbezogener Daten, wie z. B. Reisezeit und Streckengeschwindigkeit. Daraus lassen sich Staus und Störungen wesentlich genauer ableiten.

Siemens bietet gleich zwei nachhaltige, infrastrukturgestützte Lösungen an: Sicore und Wimag. Zwei Hightech-Lösungen, viele Vorteile:

  • direkte und präzise Messung der Reisezeit

  • Erfassung der Verkehrsstärke

  • hohe technologische Zuverlässigkeit

  • niedriger Installationsaufwand

Die Sicore-Kamera 

... zur automatischen Erfassung von Kennzeichen mit umfangreicher Felderprobung. Auswerteprozessor und nötige Software sind in die Kamera integriert. Nahezu alle Fahrzeuge werden erkannt, identifiziert und an einer zweiten Messstelle eindeutig wiedererkannt. Weitere Leistungen:

  • Lesen von Gefahrguttafeln

  • Anonymisieren personenbezogener Merkmale für optimalen Datenschutz

Auch bei langen Streckenabschnitten mit vielen Ab- oder Einbiegevorgängen kommt Sicore zum Einsatz. Durch die hohe Wiedererkennungsrate können die Reisezeiten auch dort mit hoher Genauigkeit gemessen werden.

Der Wimag Detektor

… ein „wireless magnetic detector“. Er steht für Innovation mit Mehrwert, für

  • geringe Installationskosten,

  • schnelle und einfach Installation im Straßenbelag,

  • praktische Abmessungen von nur 7,5 x 7,5 x 5,0 cm,

  • keine Kabelzuleitung und

  • lange Lebensdauer von etwa 10 Jahren.

Wimag misst die magnetischen Signaturen, die von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich sind. Die erfassten Daten werden über Funk an eine Basisstation übertragen und dort ausgewertet. Aufgrund der guten Wiedererkennung kann der Detektor auch zur Reisezeitmessung verwendet werden. Er eignet sich für Abschnitte von ein bis drei Kilometer mit einer kleinen bzw. mittleren Anzahl von Ab- und Einbiegevorgängen.

Erfassung von Umfelddaten

Schadstoffsensoren mit Online-Anbindung dienen der Messung aktueller Belastungsdaten an ausgewählten Orten im städtischen Straßennetz.

Bedeutung der Messwerte

Die Messwerte können als Indikation für die Höhe der allgemeinen Belastungssituation in einem kleineren Umkreis verwendet werden und zum Beispiel im Rahmen des Strategiemanagements bei Überschreitung voreingestellter Schwellenwerte verschiedene verkehrliche Maßnahmen einleiten.

Die Witterung hat einen bedeutenden Einfluss auf den Verkehrsablauf. Deshalb ist die Erfassung der Umwelt- und Witterungsdaten ein möglicher Bestandteil eines Verkehrsmanagementsystems.