sX die webbbasierte Gesamtlösung

Je komplexer das Verkehrsgeschehen an städtischen Straßenkreuzungen, desto intelligenter müssen die Steuerungslösungen sein. Sitraffic sX ist eine neue Steuergerätegeneration für Lichtsignalanlagen und Detektoren. Dank vollständig neu entwickelter Hardware und intelligenter Software werden Ausfallzeiten reduziert und die Sicherheit an Kreuzungen erhöht.

  • Neue Technologie erhöht die Verfügbarkeit und Sicherheit

  • Funktionale Aufrüstung und Geräteupdate erstmals im laufenden Betrieb möglich

  • Gerätekonfiguration dank intelligenter Software deutlich vereinfacht und intuitiv gestaltet

  • Zugriff und Bedienung via Internet Browser, Tablet oder Smartphone basierend auf neuester HTML 5-Technologie

  • Teil einer webbasierten Siemens-Gesamtlösung


Der Sitraffic sX ist Teil einer webbasierten skalierbaren Sitraffic-Familie. Auch kleinere Städte können damit effiziente Verkehrssteuerung realisieren. Mit der ersten webbasierten Verkehrszentrale Sitraffic smartGuard (mit TÜV Sicherheitszertifikat), sind keine Investitionen in eine eigene Verkehrsleitzentrale vor Ort mehr nötig. Die wichtigsten Funktionen eines Verkehrsrechners können über eine webbasierte Service-Plattform genutzt werden.

Die neue Siemens-Technologie ermöglicht erstmals, Funktionen von bereits im Feld betriebenen Steuergeräten über Remote-Updates zu erweitern. Der laufende Betrieb muss dabei nicht mehr unterbrochen werden. Möglich wird dies durch einen zusätzlichen Echtzeitprozessor, der bei Bedarf die Steuerung der Ampelanlage übernimmt. Gefährliche "Dunkel"-Situationen werden damit verhindert und Gefahrensituationen minimiert. Auch die Fernwartung erfolgt bei unterbrechungsfreiem Betrieb und reduziert aufwendige Vor-Ort-Einsätze.

Die neue Steuergerätegeneration Sitraffic sX ist international kompatibel und modular ausbaufähig. Sitraffic sX kann sowohl als freistehendes Gerät, mit einer kostengünstigen virtuellen Verkehrsmanagementlösung oder auch für umfassend optimierte und koordinierte Verkehrsleitsysteme eingesetzt werden. Die vollständig neu entwickelte Hardware des Steuergerätes lässt sich mit wenig Verkabelungsaufwand installieren und ist bis auf 64 Signalgruppen und bis zu 250 Detektoren erweiterbar. Ein neuer 230 Volt Low-Power-Lampenschalter für LED-Signalgeber bis fünf Watt sorgt für besonders hohe Energieeffizienz und erfüllt die höchsten Anforderungen an die Sicherheit im Straßenverkehr (SIL 3 Level).