TrackOps-Depot Glisergrund-MGB

Controlguide® TrackOps Depot 

Innovative Depotsteuerung für die Matterhorn Gotthard Bahn

 

Datum: Mai 2022

 

Die Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) erneuert in Brig-Glis das Depot Glisergrund und schafft damit die Grundlagen für einen effizienten und modernen Depotbetrieb. Im Rahmen des Gesamtprojekts erhielten wir den Auftrag, die Sicherungsanlage zu erneuern sowie das bestehende Domino 55-Stellwerk durch ein Trackguard® Simis IS zu ersetzen. Wichtiger Bestandteil des  Projektes ist der Ersatz der aktuellen Weichensteuerung durch unser Controlguide® TrackOps Depot. Die mobile  Depotsteuerung ist eine innovative Lösung, mit der der/die Rangierleiter:in den Depotbereich vor Ort eigenständig und effizient organisieren kann.

 

Von einem Bahnbetreiber wie der MGB erwarten die Fahrgäste pünktliche und sichere Zugverbindungen. Wenn es im täglichen Betrieb zu Störungen kommt, arbeitet in der Betriebsleitzentrale ein eingespieltes Team an der schnellen Lösung des Problems. Gleichzeitig erfordern anstehende Arbeitsabläufe im Depot ebenfalls die Aufmerksamkeit der Fahrdienstleitung. Solche Ereignisse führen mitunter zu stressigen Arbeitssituationen. 

 

Mit Controlguide® TrackOps Depot – der innovativen Depotsteuerung made in Wallisellen – wirkt die MGB dieser Doppelbelastung entgegen. Künftig kann der/die Rangierleiter:in den Betrieb im Depot Glisergrund selbst organisieren und steuern. 

 

Die Konzentration der Fahrdienstleitung in der Betriebsleitzentrale bleibt vollumfänglich auf dem Streckennetz, während das Personal im Depotbereich effizient und einfach die benötigten Rangierfahrstrassen durch den/die Rangierleiter:in erhält. Dies erfolgt ausschliesslich im dafür vorgesehenen Lokalbetrieb GLIS-Depot und läuft jederzeit unter Wahrung der gültigen Fahrdienstvorschriften ab.

 

Im Rahmen eines Plangenehmigungsverfahrens des Bundesamts für Verkehr (BAV) erhielt unsere Cloud-basierte Lösung Controlguide® TrackOps Depot die Verfügung für die Umsetzung bei der MGB. 

 

Volle Funktion auf einem Tablet

Controlguide® TrackOps Depot ist über eine standardisierte Schnittstelle (PSS) mit dem Controlguide® Iltis-Leitsystem verbunden. Die Bedienung durch den/die Rangierleiter:in erfolgt mittels Tablets und bietet folgende Funktionen: 

 

Die SwissApp-Lösung umfasst fünf Eckpunkte, die den gesamten Prozess erleichtern:

 

  • Vorgegebene Projektierungsparameter
    Das System kennt verschiedene Benutzerrollen und bietet die Möglichkeit das MGB-Personal den verschiedenen Rollen zuzuweisen und mit entsprechenden Berechtigungen auszustatten.
  • Anzeige und Bedienung von Rangierfahrstrassen (Rf)
    Sobald der Lokalbetrieb GLIS-Depot durch die Fahrdienstleitung in der Betriebsleitzentrale nach Absprache mit dem/der lokalen Rangierleiter:in aktiviert wird, ist die Bedienung des Depotbereichs mithilfe von Controlguide® TrackOps Depot möglich. Allfällige noch im Fahrstrassenspeicher vorhandene Fahrstrassen werden angezeigt und abgearbeitet. Der/die Rangierleiter:in kann neue Rangierfahrstrassen anfordern. Die Bedienung ist dabei so nah wie möglich an der Bedienung im Iltis. Das Stellwerk prüft die angeforderten Rangierfahrstrassen und stellt danach die gewünschten Fahrwege ein.
  • Kleiner Weichenservice
    Als kleiner Weichen-Service werden Arbeiten betrachtet, wie beispielsweise das Reinigen, Schmieren oder Enteisen von Weichen, die von relativ kurzer Dauer sind und keine sicherheitskritischen Tätigkeiten beinhalten. Die Weiche wird mit einem Hinweistext belegt. So wird sichergestellt, dass die Weichen nicht für Rangierfahrstrassen benutzt werden können.
  • Torklingel
    Mit Hilfe der Klingelfunktion kann das Rangierpersonal direkt im Fahrzeug die Torbedienung vom mobilen Bediengerät anfordern.

Vereinfachung der Betriebsabläufe – Entlastung der Fahrdienstleitung

Vor der Entwicklung haben wir die Bedürfnisse der Kundschaft an Controlguide® TrackOps Depot genau analysiert. Ziel war ein möglichst effizienter Betrieb des Depots Glisergrund. Die MGB brachte zusätzlich Ideen und Wünsche mit ein. Adrian Steiner, MGB, Gesamtprojektleiter Depot Glisergrund, sagt über unsere Lösung:

«Controlguide® TrackOps Depot wird unsere Betriebsabläufe im Rangierbetrieb enorm vereinfachen und optimieren. Es entlastet unsere Fahrdienstleitung von Aufgaben im Depot und sie können sich dadurch ganz auf die Durchführung des Betriebes im Streckennetz konzentrieren.»

 

Entwicklung in vollem Gang

Aktuell ist die Entwicklung von Controlguide® TrackOps Depot in vollem Gang. Die Testanlage ist eingerichtet und die Systemtests haben begonnen. Das Projektteam prüft in den kommenden Wochen die reibungslose Übertragung und Verarbeitung der Informationen über die Melde- und die erstmals eingesetzte Bedienschnittstellen.

Im Mai 2022 nehmen wir im Glisergrund Phase A (Depot West Erneuerung Stellwerk und Kreuzungsstation) und im September 2022 Phase B (Depot Ost, Erweiterung Weichen) in Betrieb. Zusammen mit der Installation von Controlguide® Iltis Release 64 schaffen wir damit die Grundlage, dass Controlguide® TrackOps Depot im Juni 2023 bei der Matterhorn Gotthard Bahn weltweit erstmals in Betrieb geht.

 

TrackOps-Plattform – Basis für weitere innovative Lösungen

Mit der Inbetriebnahme der mobilen Depotsteuerung im Depot Glisergrund hat Siemens Mobility die Basis für weitere innovative Lösungen geschaffen. Zusammen mit dem Kunden denken wir bereits über weitere Optionen auf Basis der TrackOps-Plattform nach. Ein Beispiel ist die mobile Abfahrterlaubnis Controlguide® TrackOps Depart.

 

Gemeinsam mit der für Innovationen offenen und modernen MGB sind wir bereit für weitere spannende und zukunftsorientierte Projekte.