Mess- und Monitoringlösungen für Züge und Schienen

Mess- und Monitoringlösungen für Züge und Schienen

Eine große Bandbreite an Lösungen für bis zu 100% Systemverfügbarkeit

Die eigenen Bahnsysteme zu überwachen und sie im richtigen Moment zu warten, ist eine große Herausforderung für Bahnbetreiber. Mit den Mess- und Monitoringlösungen von Siemens Mobility Rail Services können Sie Ihren Betrieb und die Wartung optimieren und entsprechend zukünftige Maßnahmen planen, um höchste Systemzuverlässigkeit zu erreichen. Unsere Lösungen kombinieren geeignete Sensoren, Hardware sowie Datenübertragungs-Technologien mit Software und Analysetechnologie für die Visualisierung. So gewinnen Sie aus den Daten Ihrer Bahnassets wertvolle Informationen.

Fragen zu unseren Mess- und Monitoringlösungen?

Kontaktieren Sie uns

Portfolio

Hohe Systemverfügbarkeit mit Mess- und Monitoringlösungen sichern

Mit unserem umfassenden Portfolio an Mess- & Monitoringlösungen erhalten Sie entscheidende Einblicke in Ihre Bahn-Domaindaten. Das lässt sich zum Beispiel durch die automatisierte Messung der Zustände Ihrer Assets während eines Wartungseingriffs einfach umsetzen. Oder mit der kontinuierlichen Sammlung der Zustandsdaten während des Betriebs. So lassen sich Trends ableiten und mögliche kritische Abweichungen von Zügen und Schienen frühzeitig erkennen. Die automatisierte Sammlung von Bildern und 3D-Daten kann zudem dazu genutzt werden, einen digitalen Zwilling zu erstellen.

Entdecken Sie unsere Mess- und Monitoringlösungen für Züge und Infrastruktur

Fahrzeugmesssysteme

Optimieren und unterstützen Sie die Wartung Ihrer Schienenfahrzeuge mit Vehicle Equipment Measurement Systems

VEMS bieten zur Bestimmung der Gebrauchstauglichkeit und Sicherheit automatisierte Inspektionen für Schienenfahrzeuge. Die VEMS-Serie ist eine Palette modularer Messlösungen, die auf den Gleisen oder in der Nähe der Gleise installiert sind und Prüfungen im Vorbeifahren durchführen: Fahrzeugintegrität, Räder, Bremsen, Stromabnehmer und Kontaktschuhe. VEMS-Lösungen liefern hervorragende Leistungen bei der Zustandsüberwachung und unterstützen durch detaillierte, objektive und wiederholbare Inspektionen die Wartungsaktivitäten. Durch die Erkennung kritischer Ausrüstungszustände tragen VEMS außerdem zur Verbesserung der Betriebssicherheit bei und schützen Ihre wertvollen Assets. Die Systeme werden von einem umfassenden Data Management System (DMS) unterstützt, einschließlich einer Messwerte-Datenbank, Ausstattungen zur Analyse, Anzeige und Meldung von Messdaten sowie Tools, um diese Daten mit Ihren existierenden Instandhaltungs-Lösungen von Drittanbietern über eine Standard REST Applikation Programming Interface (API) zu verbinden. 

Ihre Vorteile mit dem führenden Produkt für die automatisierte Fahrzeuginspektion:

  • Höhere Verfügbarkeit der Fahrzeuge
  • Kosteneinsparungen, da die automatisierte Fahrzeuginspektion die manuelle Inspektion relevanter Komponenten fast vollständig ersetzt
  • Gesteigerte Sicherheit durch konsistentere Messungen und Bewertung der Komponentenintegrität
  • Bessere Planung durch umfassende Datenanalyse
  • Optimierte Lebensdauer von Komponenten bis zum Erreichen der technischen Verschleißgrenze

Entdecken Sie die verschiedenen Module der Fahrzeugmesssysteme

Ob Sie eine neue Flotte planen oder die lebenslangen Wartungskosten einer bestehenden optimieren möchten – das modulare Design von VEMS stellt sicher, dass Sie einen schnellen ROI Ihres Wartungsequipments erzielen. Jede VEMS-Installation kann eine oder mehrere der folgenden felderprobten Module von Fahrzeugmesssystemen enthalten – zugeschnitten auf Ihre Betriebsanforderungen.

VEMS für Radprofil-Messungen
VEMS für die Messung von Radprofilen

Das Wheel Profile Measurement System (WPMS) bietet hochgenaue Messungen der Radparameter entsprechend internationaler Standards genauso wie  zusätzliche Parameter. Fokus liegt dabei auf der Reduzierung der Kosten bei steigender Lebensdauer der Räder. Das Hardware-Design zentriert sich auf ersetzbare Einheiten und sichert eine führende industrielle Verfügbarkeit des Systems mit niedrigen Lebensdauerkosten.

VEMS für Messungen von Bremsen
VEMS für Messungen von Bremsen

VEMS für Bremsen basieren auf hochpräzisen, kontaktlosen Messungen des Reibmaterials und der Bremskomponenten. Diese Systeme messen den Verschleiß der Bremsbeläge, Bremsscheiben und Bremsklötze und können Verschleißtrends über Achsen, Drehgestelle, Züge und Flotten vergleichen. Eventuell fehlende Komponenten (zum Beispiel Bremsbeläge) werden zuverlässig erkannt.

VEMS für Pantographen- Verschleißmessungen
VEMS für Pantographen- Verschleißmessungen

Die vollautomatisierten VEMS für Pantographen messen die Integrität der Komponenten. Die aufgezeichneten Daten können hochgerechnet werden, um Verschleißraten abzuleiten und die Lebensdauer zu bestimmen. Und die Messwertaufzeichnungen können im MRX Data Management System (DMS) gespeichert, analysiert, eingesehen und gemeldet werden.

VEMS für Sichtkontrollen
VEMS für Sichtkontrollen

Das Visual Inspection System (VIS) ersetzt die traditionellen Sichtkontrollen durch Computervision und maschinelles Lernen. Das modulare Design des Systems erlaubt, dass es ja nach der jeweiligen Instandhaltungmaßnahme, entsprechend konfiguriert werden kann. Es ist möglich, die einzelnen Verbindungselemente zu überwachen und als 360° integrierte Lösung darzustellen. Das System erzeugt tabellarische Berichte und komplette Bilddateien für Audits und Reviews. 

VEMS für Radlaufflächen-Messungen
VEMS für die Messung von Radlaufflächen

Das Wheel Tread Measurement System nutzt eine patentierte Technologie, um ein komplettes 360° Modell der gesamten Laufflächenoberfläche zu erzeugen. So kann das System jedes Rad auf Hohlräume, Flachstellen und Unrundheiten in Millisekunden analysieren – anstatt von Stunden, die aktuell eine Inspektion des Fahrzeuges dauern kann. Dieses Vorgehen verhindert den zeitaufwändigen Prozess, den Zug zu stoppen und jede Achse manuell 360° zu messen.

Schienenbrucherkennung

Mit dem Broken Rail Detection System den Status Ihrer Schienen überwachen und Schienenbrüche erkennen

Diese am Zug montierte Lösung überprüft den Zustand der Schienen, erkennt Brüche und meldet entsprechend den Schienenstatus an den nachfolgenden Zug. Dies erhöht den Durchsatz: Gleise können so schnell gewartet und wieder für den Betrieb freigegeben werden statt aufgrund eines Gleisschadens tagelang blockiert zu sein. Ein Schienenbruch wird mit einer hochgenauen GPS-Positionierung erkannt und lokalisiert. Das erleichertet die Identifizierung und Reparatur. Unser Broken Rail Detection System verbessert die Bahnsicherheit und den Betrieb, da es die Leistungsgrenzen gegenwärtiger Detektionstechnologien deutlich übertrifft. Es ist zudem einfach zu installieren und mit einer Vielzahl schienengebundener Fahrzeuge zu betreiben. Außerdem lässt es sich einfach in bestehende Signaltechnik und Instandhaltungslösungen einbinden.

Wie das Broken Rail Detection System Ihrem Schienenstatus auf der Spur ist

Bei jedem Zug ist eines der Drehgestelle mit zwei Sensoren ausgestattet. Während der Fahrt scannen diese Sensoren die Schienen millimetergenau und erkennen Brüche auch in schwer zugänglichen oder dunklen Umgebungen und dort, wo noch keine physikalische Unterbrechung aufgetreten ist. Eine On-Board-Einheit meldet den Schaden zur Verifizierung an das Backoffice-System weiter. Innerhalb von Sekunden nach Erkennen eines Schienenbruchs wird die Meldung an das Signaltechniksystem, die Zugsteuerung oder das Stellwerk weitergeleitet, sodass bei den nächsten Zügen, die den Schienenbruch passieren, sofort Maßnahmen ergriffen werden können. Somit bietet die Schienenbrucherkennung die Detektion und Verifizierung von Schienenbrüchen nahezu in Echtzeit – für einen sichereren und profitableren Betrieb.

  • Zuverlässige Erkennung von Schienenbrüchen durch kontinuierliches Monitoring des gesamten Bahnnetzwerkes.
  • Vorbeugung von Entgleisungen durch schnelle Warnung an die nachfolgenden Züge.
  • Erhöhte Sicherheit und Kosteneffizienz durch Anpassen der Inspektionsintervalle und durch geringeren Bedarf von Instandsetzungspersonal auf den Schienen.
  • Reduzierter Aufwand dank der vollautomatisierten Plattform, die während des Zugbetriebs abläuft.
Digital Track Capturing

Komplette Schienenabschnitte mit digitaler Spurerfassung messen

Digital Track Capturing (DTC) ist ein innovatives Vorgehen, um komplette Schienenabschnitte innerhalb kurzer Zeit zu messen. Dazu werden moderne LiDAR-Scantechnologie und präzise GNSS-Georeferenz-Methoden eingesetzt. Diese ermöglichen es, die digitalen Ergebnisse für Messungen und Untersuchungen der Umgebungssituation beim Feldeinsatz zu nutzen. Das gesamte Projektteam kann so durch den digitalen Zwilling Untersuchungen digital vor Ort vornehmen – ohne Reisekosten. Mit diesem digitalen Zwilling ist es nicht mehr erforderlich, Messungen manuell durchzuführen. Das bedeutet auch, dass Sicherheitsrisiken auf der Schienenstrecke minimiert werden.

Ihre Vorteile durch unsere Digital Track Capturing Lösung:

  • Grundlegende Funktionen des Building Information Modelling: Erfassen aktueller Daten, Messung von Steigungen und Entfernungen, erweitert um Geo-Referenzen bzw. -Daten
  • Publishing: Intuitiveres Daten-Publishing für Kunden per Web-Viewer
  • Analyse der Lichtraumprofile: Überwachung von Schienen und Vegetation, Kollisionstests, Kontrolle der statischen und dynamischen Lichtraumprofile
  • Volles Projektmanagement: Ermöglicht schnelle Projektabläufe durch Conversions oder Fahrzeugausschreibungen auf Grundlage besserer, aktuellerer, genauerer und vor allem digitaler Datenqualität
Track Monitoring Smartphone App

Die Track Monitoring Smartphone-App macht jeden Zug zu einem Monitoring-Zug

Smartphones sind mit einer Vielzahl an Sensoren ausgestattet, die von der Track Monitoring Smartphone-App genutzt werden können – eine App, die einfach ohne spezielle Ausrüstung in jedem Fahrgastzug verwendet werden kann. Das Smartphone wird in der Fahrerkabine platziert und zeichnet während des normalen Betriebs kontinuierlich Daten auf. Das führt dazu, dass keine Gleise gesperrt werden müssen.

 

Die gesammelten Gleisdaten werden an Railigent® von Siemens Mobility Rail Services gesendet. Hier werden die Daten hinsichtlich erfasster Anomalien in der Infrastruktur analysiert oder der Fahrkomfort bestimmt. Der Betreiber erhält die Ergebnisse schnell und kann Wartungsmaßnahmen vorbereiten und die Fahrgastzufriedenheit erhöhen.

Ihre Vorteile mit unserer Track Monitoring Smartphone-App:

  • Kontinuierliche Erkenntnisse über Zustand und Qualität des Bahnnetzwerkes ermöglichen erhöhte Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und vorausschauende Wartung 
  • Höhere Sicherheit und Kosteneffizienz durch das Anpassen von Inspektionsintervallen und weniger Bedarf an Wartungspersonal auf der Bahnstrecke 
  • Weniger Aufwand dank des einfachen Betriebs und der flexiblen Nutzung der App, die während des Zugbetriebs läuft. 
  • Mehr zufriedene Passagiere dank besserem Fahrverhalten 
Die intelligente Nutzung von Daten aus der Messung der Streckenqualität ermöglicht eine vorausschauende Wartung und führt zu Kosteneinsparungen.
Dirk Boedeker, Leiter Digitalisierung und Innovation bei Siemens Mobility in der Schweiz

Webinar Gleisüberwachungssysteme (Track Monitoring)

In diesem Webinar geben Ihnen unsere Experten Einblicke in verschiedene fortschrittliche Lösungen und marktfähige Angebote zur Abdeckung der Fehlerquellen: wir verfügen über ein breites Spektrum an digitalen Servicelösungen für fahrende Züge, in denen hochmoderne Technologien, wie z.B. hochauflösende und Hochgeschwindigkeitskameras, LiDar-, Beschleunigungs- oder Magnetsensoren, zum Einsatz kommen. 

 

  • Was leistet die Gleisüberwachung für Schienen gegenwärtig, und warum müssen wir den aktuellen Ansatz verbessern?
  • Was kann Siemens Mobility für eine gesamtheitliche und digitale Gleisüberwachung anbieten?
  • Was sind die nächsten Schritte? Noch eine Anmerkung...

Entdecken Sie mehr zu unserem digitalen Serviceangebot Railigent

Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Railigent perfekt mit unseren Mess- und Monitoringlösungen zusammenarbeitet und Sie dabei unterstützt, mehr aus Ihren gemessenen Bahndaten zu machen.
Railigent für smarte Mess- und Monitoringlösungen von Bahnsystemen

Von der Erfassung und Verarbeitung der Assetdaten über den Zugriff auf Zusatzdaten, um Insights zu generieren, bis zum Teilen der Ergebnisse – Railigent deckt den gesamten Weg in einem offenen und integriertem Ecosystem ab. Für höhere Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit, ein längeres Leben der Assets und verbesserte Wartungs- und Betriebseffizienz aller Komponenten.

Referenzen

Erfolgsgeschichten mit smarten Mess- und Monitoringlösungen für den Schienenverkehr

Von unseren Fahrzeugmesssystemen bis hin zu unserer innovativen Track Monitoring Smartphone-App – unsere Mess- und Monitoringlösungen für die Bahn sind bereits im Feld im Einsatz. Sehen Sie selbst.
Downloads

Informationen für Bahnbetreiber und Bahnverantwortliche

Hier können Sie Informationen über unsere Mess- und Monitoringlösungen herunterladen.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns bei allen Fragen rund um Mess- und Monitoringlösungen für Ihre Züge und Infrastruktur

Sie würden gerne mehr über unsere Mess- und Monitoringlösungen für Schienenfahrzeuge oder Bahninfrastrukturen erfahren? Dann senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Experten. Sie helfen Ihnen gerne weiter. 

Sie wollen mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns