Zurück

Mobilität
weiterdenken

Die Verbindung von Verkehrs- und Informationstechnologie setzt neue Maßstäbe für Mobilitätslösungen.

Der steigende Mobilitätsbedarf in einer schon bestehenden Transportinfrastruktur ist nur eine der vielen Herausforderungen, vor denen Städte heute stehen. In einer Zeit schneller Veränderungen sind intelligente Verkehrskonzepte sowie ein effizienter Einsatz und eine optimale Steuerung von Mobilitätslösungen gefordert. Zusätzlich ist das Reiseerlebnis so attraktiv wie möglich zu gestalten, um die Akzeptanz und Nutzung neuer Mobilitätsangebote weiter zu steigern.

Video starten: Intelligente und effiziente Mobilitätslösungen

Siemens digitale Intelligenz und Effizienz sind der Schlüssel für integrierte städtische Mobilitätslösungen.

Bis 2050wird die Weltbevölkerung auf etwa9,5 MilliardenMenschen anwachsen, von denen6,5 Milliardenin Städten leben werden.
2010 wurden6,4
Milliarden Euro
für den Transport von Menschen und Gütern ausgegeben – fast 1.000 Euro pro Person.

Aktuelle Leistungsfähigkeit des öffentlichen Verkehrs in Städten.

Die im Auftrag von Siemens erstellte Studie „The Mobility Opportunity“ analysiert, welchen wirtschaftlichen Nutzen Städte heute und 2030 aus Investitionen in das Verkehrssystem ziehen.

Hier kostenlos downloaden!
Hinweis: Metrikskala von eins bis zehn; je weiter die Schattierung vom Mittelpunkt entfernt ist, desto höher das Ergebnis. * Metrik auf Basis relativer Kennzahl, alle anderen sind absolute Metriken.

Verfügbarkeit

Vorausschauende Instandhaltung

Fehler erkennen und beheben bevor Schäden entstehen.

Digitale Fernüberwachungs- und Diagnosesysteme kontrollieren durchgehend den Zustand von Komponenten und Abläufen und vermeiden so Fehlfunktionen. Das Ergebnis sind eine höhere Verfügbarkeit und Effizienz für die Verkehrsbetreiber und eine optimale Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit für die Fahrgäste.

Durchsatz

Automatisierter Fahrbetrieb

Zuverlässigkeit und Flexibilität erhöhen und Betriebskosten reduzieren.

Trainguard® MT ist ein modulares, funkbasiertes Zugsteuerungssystem, das Zugfolgezeiten auf weniger als 90 Sekunden verkürzen kann. Der automatisierte Zugbetrieb optimiert die Energiebilanz und Pünktlichkeit. Das Ergebnis sind eine höhere Zuverlässigkeit und Effizienz.

Intelligente Verkehrssteuerung

Optimierten und sicheren Verkehrsfluss gewährleisten.

Sitraffic® ist eine skalierbare Verkehrszentralenplattform, um Verkehrsströme effizient und durchgängig zu steuern. Dank intelligenter Verkehrssteuerung lassen sich Staus reduzieren und die Lebensqualität in Städten verbessern.

Download Broschüre:
Drei komplexe Aufgaben, eine gemeinsame Plattform

White Paper – Verkehrsmanagement: Wie können urbane Zentren die Möglichkeiten modernen Verkehrsmanagements effizient einsetzen? Unser aktuelles White Paper gibt dazu klare Empfehlungen.

Hier kostenlos downloaden!

Reiseerlebnis

eTicketing

Zeit und Komfort beim Ticketkauf gewinnen.

Die von Siemens entwickelte Smartcard ist eine Schlüsselkomponente zur Vernetzung verschiedener Verkehrsmittel und kann zukünftig auch für die kombinierte Nutzung zusätzlicher Mobilitäts- und Freizeitangebote zum Einsatz kommen.

Always Connected

Reisekomfort durch konstanten Internetzugang und individuelle Serviceleistungen steigern.

Mit Always Connected stellt Siemens den Betreibern internetbasierte Applikationen bereit, um das Flottenmanagement in Echtzeit zu koordinieren und zu optimieren. Fahrgäste haben jederzeit Zugriff auf Informationen und Unterhaltungsangebote und erleben ein zeitgemäßes Reisen.

Smartes Parkraummanagement

Nutzung vorhandener Parkflächen optimieren.

Bis zu 40% des innerstädtischen Verkehrs bestehen aus Fahrzeugen, die einen Parkplatz suchen. Die radarbasierte Smart Parking Lösung von Siemens erfasst die Parkplatzsituation und meldet die Belegungsdaten an die Steuerungszentrale. Dort werden sie ausgewertet und die Autofahrer über verfügbare Parkplätze informiert. Das spart Zeit bei der Parkplatzsuche, verringert das Stauaufkommen und erhöht den Verkehrsfluss.

Warten