Train IT

Train IT
Unsere Experten beraten Sie gern.

Kontaktieren Sie uns

Auf einen Blick

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Fahrzeugflotte – mit Train IT

Mit leistungsstarken und zukunftssicheren IT-Systemen für Ihre Züge sind Sie der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Steuern Sie Ihre Fahrzeuge mit nahtlosen IT-Lösungen von der Landseite aus, und optimieren Sie Ihren Betrieb mit umfassenden Zugdaten. Train IT sorgt mit seinem robusten Aufbau und seiner schlanken Architektur für höchste Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit. In jedem Train IT-Fahrzeug steckt die gesamte Erfahrung, die Siemens Mobility aus vielen Dutzend Kundenprojekten gewonnen hat. Stärken Sie Ihr Geschäft mit Train IT – der branchenweit führenden IT-Plattform für Schienenfahrzeuge. Verbinden Sie Ihre Train IT-Fahrzeuge mit der leistungsstarken Railigent-Plattform von Siemens Mobility und profitieren Sie von unseren Seamless IT Solutions.

Im Video erhalten Sie Informationen zu den Herausforderungen und Vorteilen des digitalen Zugbetriebs

Hauptelemente

Optimieren Sie Ihren Zugbetrieb – mit unseren Train IT-Services und Anwendungen

Machen Sie Ihre Züge fit für die digitale Welt: Die Train IT-Plattform ist leistungsstark, sicher und nutzerfreundlich.

Unsere zuverlässige Plattform: Ein leistungsstarkes System mit robuster Architektur, optimierten Anwendungen und umfassendem Schutz gegen Cyberattacken.


Hauptmerkmale

  • Ein gemeinsames, hoch leistungsfähiges System steuert alle Anwendungen
  • Eine zentrale Drehscheibe für Diagnosedaten und IT-Dienste – basierend auf standardisierten Softwaremodulen nach dem neuesten Stand der Technik
  • Selbstheilungsfunktionen erkennen unerwünschtes Verhalten, und veranlassen im Fehlerfall automatisch einen Neustart oder die Umschaltung auf ein zweites System

Vorteile

  • Vertrauen Sie auf eine bewährte, industrieweit führende IT-Infrastruktur, mit Updates im Rahmen eines Servicevertrages
  • Hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit dank Redundanz und Selbstheilungsfunktionen
  • Nutzen Sie die vielfältigen Kernfunktionen und Schnittstellen von Train IT, um Anwendungen von Drittanbietern schnell und einfach zu integrieren.
  • Optimieren Sie das Fahrgasterlebnis und den Energieverbrauch mit Remote Configuration
  • Verteilen Sie neue Software aus der Ferne und minimieren Sie Wartungszeiten mit Remote Software Updates.

Verbinden. Upgraden. Erweitern. Wir haben ein flexibles, robustes und sicheres Netzwerk für die Züge des 21. Jahrhunderts entwickelt – so wachsen die Fähigkeiten Ihrer Fahrzeuge mit Ihrem Bedarf.

 

Hauptmerkmale

  • Eingebaute Redundanz für hohe Verfügbarkeit
  • Optimierte Netzwerkleistung und erhöhte Sicherheit durch separate virtuelle Netzwerke für jedes Teilsystem
  • Status, Verfügbarkeit und Leistung der Geräte werden ständig überwacht
  • Schlanker Systemaufbau mit zentralen Netzwerkdiensten
Vorteile
  • Hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Einsparung von Raum, Gewicht und Wartungsaufwand dank optimierter Netzwerkgestaltung   
  •  Service-Zugang geschützt durch starke Authentifizierungsmechanismen

Empfangen Sie Diagnosedaten in Echtzeit. Streamen Sie Videoüberwachung live auf die Landseite. Passen Sie Zugeinstellungen während der Fahrt an. Maximieren Sie Ihre Möglichkeiten – mit Train2Ground, der robusten und sicheren Verbindung zwischen Zügen und Verkehrsleitzentrale.

 

Hauptmerkmale

  • Native Integration von Train IT und Railigent
  • Bedarfsorientierte Priorisierung mehrerer Datendienste, z. B. Streaming, Kommandos, Telemetriedaten, Dateiübertragung
  • Netzwerkdiagnose: Überträgt über jedes moderne IP-basierten Funknetz wie 4G, 5G oder WiFi.
  • Modernste Sicherheitstechnik: Datenübertragung geschützt durch schnelles VPN und Elliptic Curve Cryptography
  • Umsetzung der Norm IEC 61375-2-6 für die Kommunikation zwischen zug- und landseitigen Systemen

Vorteile

  • Empfangen Sie Live-Datenströme von Ihren Zügen und steuern Sie Fahrzeugfunktionen von der Verkehrsleitzentrale aus
  • Bestmögliche Nutzung der verfügbaren Bandbreite
  • Nutzen Sie die einheitliche Train2Ground-Schnittstelle, um Ihre Streckensysteme einfach und zuverlässig mit Ihren Fahrzeugen zu verbinden
  • Profitieren Sie von einem flexiblen, skalierbaren System, das sowohl große als auch kleine Flotten unterstützt
  • Schnelle Wiederaufnahme der Datenübertragung nach Unterbrechungen dank automatischer Netzwahl und schneller, zuverlässiger Mechanismen zur Wiederherstellung der Verbindung

Überwachen Sie Ihre Fahrzeuge und unterstützen Sie Ihr Zugpersonal mit Videoüberwachung. Nutzen Sie Live-Videodaten aus Ihren Zügen für schnelle, fundierte Entscheidungen. Bei Bedarf alarmieren Sie innerhalb von Sekunden das Sicherheitspersonal, und minimieren so Betriebsstörungen.

 

Hauptmerkmale

  • Videoaufzeichnung einschließlich der Zeit kurz vor und nach einem Alarm, unter strikter Einhaltung der Datenschutzgesetze Ihres Landes
  • Bis zu vier Livestreams gleichzeitig pro Zug, in High Definition
  • Bedienung per Fernbedienung oder Tastbildschirm
  • Eingebettete Metadaten ermöglichen schnelles Suchen und effiziente Auswertung
  • Aktivieren und deaktivieren Sie die Aufzeichnung je nach Betriebszustand des Zuges.

Vorteile

  • Überwachen Sie aus der Verkehrsleitzentrale das Geschehen in Ihren Zügen, inklusive Live-Aufnahmen von spezifischen Wagen oder Kameras
  • Sehen Sie, was unmittelbar vor und nach der Auslösung eines Alarms passiert ist – z. B. bei Aktivierung der Notbremse
  • Schützen Sie abgestellte Züge mit Umgebungsüberwachung und Einbrucherkennung
  • Halten Sie Datenschutzvorschriften ein: Das Videoüberwachungssystem passt seine Betriebsart automatisch an, zum Beispiel durch Abschalten der Aufzeichnung während der Zugreinigung

Genaue Informationen über Ihre Fahrgastzahlen: Die von Siemens Mobility entwickelte Lösung zur Fahrgastzählung liefert aktuelle, zuverlässige Daten in Standardformaten für eine flexible Verarbeitung.  Halten Sie Ihre vertraglichen Verpflichtungen mühelos ein und nutzen Sie Daten, um die Bedürfnisse Ihrer Fahrgäste besser zu erfüllen.

 

Hauptmerkmale

  • Bis zu 99 Prozent Genauigkeit
  • Übertragung detaillierter Zähldaten von Bahnhöfen und einzelnen Türen nach jedem Halt oder in konfigurierbaren Intervallen
  • Videoaufzeichnung von Zählbereichen zur Verifizierung der Zählgenauigkeit
  • Verschiedene Datenformate verfügbar, manipulationsgeschützt dank kryptographischer Signaturen

Vorteile

  • Hochgenaue, zuverlässige Zähldaten, die für die Berechnung von Fahrgastkilometern vorbereitet sind
  • Reichhaltige Datensätze enthalten Informationen über Fahrten, Fahrtstrecken, Stationen und einzelne Türen
  • Detaillierte Einblicke in Fahrgastzahlen und Fahrgasttypen: Erwachsene, Kinder, Fahrräder, Rollstühle und Kinderwagen

Das Security Gateway ist eine Next-Generation Firewall (NGFW), die das Train Control Network (TCN) vom Train Operator Network (TON) trennt. Es filtert und überwacht restriktiv die Kommunikation zwischen beiden Netzwerken und garantiert, dass die sicherheitskritischen Dienste und Funktionen im TCN nicht durch Fehlfunktionen oder Bedrohungen, die vom TON ausgehen, gestört werden können.

 

Haupteigenschaften des Security Gateway:

  • Application Layer Gateway: Filterung der Kommunikation auf Anwendungsebene durch Einsatz von Deep Packet Inspection
  • Intrusion-Detection- und Intrusion-Prevention-System: Überwachung der Kommunikation auf Angriffsmuster, für Alarmierung und die Möglichkeit, Pakete zu verwerfen.
  • Sicherer, zertifikatsbasierter Wartungszugriff auf das TCN basierend auf Reverse Authentication Proxy-Technologie (für HTTPS-basierte Dienste) und OpenVPN (für andere Service-Tools)
  • Sicherheitsprotokollierung mit Exportmöglichkeit (konform mit IEC 62443-4-2)
  • Nahtlose Integration mit IT-Systemen im Zug, einschließlich Software-Update- und Diagnosemechanismen
  • Das Security Gateway kann zur maximalen Verfügbarkeit redundant eingesetzt und in bestehenden Fahrzeugen nachgerüstet werden

Kundenvorteile:

  • Die Trennung des TCN vom TON auf Netzwerk- und Anwendungsebene ermöglicht ein effizientes Sicherheitsmanagement von Bedrohungen und Risiken.
  • Es ermöglicht, häufige Updates für TON-Systeme bereitzustellen, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen und erleichtert somit die Zulassung.
  • SMO Rolling Stock unterstützt Betreiber bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Verpflichtungen zur Cybersicherheit. Das Security Gateway wird von SMO Rolling Stock in einem sicheren Entwicklungsprozess entwickelt. Sowohl der Entwicklungsprozess als auch das Gerät sind vom TÜV SÜD nach IEC 62443-4-1 & 4-2 zertifiziert.
  • Einbruchserkennung und Sicherheitsprotokollierung ermöglichen die Integration des Fahrzeugs mit der Lösung des Betreibers zur Überwachung der Cybersicherheit.
  • Möglichkeit, Sicherheitsrichtlinien je nach Zustand des Zuges durchzusetzen, z. B., indem der Servicezugriff nur in vordefinierten Zugmodi zugelassen wird.
  • Das Application Layer Gateway und das Intrusion-Prevention-System reduzieren die Angriffsfläche des TCN und schützen das TCN vor Angriffen.
  • Einfache und effiziente Wartung dank vollständiger Integration mit den IT-Systemen im Zug

Cybersicherheit für den Bahnbetrieb

Je schneller die Digitalisierung voranschreitet, desto mehr Möglichkeiten eröffnen sich. Doch die vielen Vorteile von IT-Systemen bringen auch ein erhöhtes Risiko von Cyberattacken mit sich. Der Schutz sensibler Daten und Geschäftsprozesse gegen unbefugten Zugriff ist wichtiger als je zuvor. Deshalb hat sich Siemens Mobility der Absicherung komplexer Transportsysteme verschrieben. Wir begleiten Sie auf dem gesamten Weg.

Digital Services

Ob es um garantierte Verfügbarkeit, maximierten Durchsatz oder die Verwirklichung neuer Geschäftsmodelle geht: Digital Services von Siemens Mobility Services liefern Ihnen den Schlüssel. Von der Sensorik über intelligente Algorithmen bis zur präzisen Analytik bieten wir die gesamte Basis für einen optimierten Betrieb – untermauert durch die jahrzehntelange Praxiserfahrung unserer Experten im Schienenverkehr.

Digitaler Zugbetrieb

Siemens Mobility nutzt sichere und nahtlose IT-Lösungen, um einen Mehrwert für Fahrgäste, Betreiber und Instandhalter zu schaffen.

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Unsere Spezialisten beantworten gerne Ihre Fragen zum Thema Train IT.