Fahrwerkstechnik

Key Visual Fahrwerke

Weltweites Kompetenzzentrum für Fahrwerkstechnik

Das Siemens Weltkompetenzzentrum für Entwicklung und Fertigung von Fahrwerken, Dachstromabnehmern und Fahrwerkskomponenten in Graz Eggenberg ist einer der weltweit größten Entwicklungs- und Fertigungsstandorte für Fahrwerke von Schienenfahrzeugen. Jahrzehntelange Erfahrung und die Nutzung neuester Technologie-Standards garantieren optimale und stets reproduzierbare Qualität der Endprodukte. Der Standort überzeugt mit dem weltweit höchsten Automatisierungsgrad in der Fahrwerksproduktion und gebündelter Kompetenz entlang des gesamten Lebenszyklus. Die enge Verzahnung von Vorentwicklung, Entwicklung, Fertigung, Projektmanagement bis hin zum Customer Service und die enge Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Graz garantiert die fokussierte Realisierung neuester Innovationen und nutzt das volle Potenzial der digitalen Transformation.

Erfahren Sie mehr über Fahrwerkstechnik von Siemens Mobility:

Kontakt

Unsere Fahrwerke

High-tech für den hochwertigen Schienenverkehr

Am Standort Graz werden Fahrwerke für alle Segmente des modernen Schienenverkehrs entwickelt, konstruiert, gefertigt und montiert. Unsere Fahrwerke leisten einen wichtigen Beitrag zur Fahrsicherheit (Stabilität, Entgleisungssicherheit), erhöhen den Fahrkomfort, ermöglichen eine reduzierte Lärmemission und gewährleisten ein geringstmögliches Maß an Rad- und Infrastrukturverschleiß.
Erste Wahl für alle Fahrzeugtypen

Erfolg auf den Schienen dieser Welt

Kontinuierliche Innovation und Jahrzehnte lange Erfahrung prägen unsere Fahrwerke und qualifizieren sie für alle Fahrzeuge des modernen Schienenverkehrs. Leicht, wirtschaftlich, zuverlässig und komfortabel erfüllen sie ihre Aufgabe genau so, wie Sie es für Ihre Kunden wünschen: unauffällig, aber auf höchstem Niveau.
Fahrwerk
SF35, SF30, SF40, SF70
Fahrzeug
Avenio, Avenio M, S70, S200
Geschwindigkeit
bis 120 km/h
Anzahl gelieferter Drehgestelle
ca. 5.000
Fahrwerk
SF1000, SF2000
Fahrzeug
Inspiro Midcap, Inspiro Highcap
Geschwindigkeit
bis 120 km/h
Anzahl gelieferter Drehgestelle
> 3.600
Fahrwerk
SF5000, SF6500, SF7000, SF7500
Fahrzeug
ÖBB Cityjet, Thameslink, Mireo
Geschwindigkeit
bis 160 km/h
Anzahl gelieferter Drehgestelle
> 10.000
Fahrwerk
SF500
Fahrzeug
Velaro, ICE 4, ICE 3
Geschwindigkeit
bis 360 km/h
Anzahl gelieferter Drehgestelle
> 6.000
Fahrwerk
SF100, SF300, SF400
Fahrzeug
Viaggio, Desiro HC
Geschwindigkeit
bis 249 km/h
Anzahl gelieferter Drehgestelle
> 10.000
Fahrwerk
SF4, SF3
Fahrzeug
Vectron, Amtrak Cities Sprinter, Charger
Geschwindigkeit
bis 230 km/h
Anzahl gelieferter Drehgestelle
ca. 5.000
Highlights

Innovationen die Sie weiterbringen

Was Sie von uns erwarten dürfen, sind marktorientierte und zukunftsgerichtete Systemlösungen, mit denen Sie wettbewerbsfähig fahren, heute und in Zukunft. Vorsprung beginnt in der Gegenwart – mit Innovationen, welche die wachsenden Anforderungen an Energieeffizienz und Ressourcenschonung in den Fokus rücken und dabei in puncto Sicherheit und Laufruhe neue Maßstäbe setzen.

Optimierte Lebenszykluskosten

Wartungs- und Instandhaltungskosten eines Drehgestells addieren sich über die gesamte Einsatzdauer auf bis zu 300 % des Kaufpreises. Für viele Betreiber ein Kostenfaktor, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Eine Reduktion von Wartungs- und Instandhaltungskosten im Drehgestell wird vorwiegend möglich durch leichte Zugänglichkeit und Demontagemöglichkeit von Tauschteilen, durch optimierte Steifigkeiten elastischer Bauteile bis hin zur Verwendung von aktiven Elementen in der Radsatzführung zur Reduktion von Radverschleiß. Diagnosesysteme im Fahrwerk ermöglichen zusätzlich eine zustandsorientierte Instandhaltung des Fahrwerkes und seiner Komponenten.

Konsequente Leichtbauweise macht sich bezahlt

Energiekosten sind Teil der Life Cycle Cost (LCC). Energieeffizienz im Fahrwerk wird vor allem durch Gewichtsreduktion in den schweren Komponenten wie z. B. dem Fahrwerksrahmen und den Radsätzen realisiert. Neueste Konstruktions- und Berechnungsmethoden ermöglichen z. B. eine Gewichtsreduktion des Rahmens um bis zu 40 %.

Himmlische Laufruhe

Fahrkomfort und Laufruhe werden im Drehgestell sichergestellt. Siemens Fahrwerke aus Graz genügen den höchsten Komfortansprüchen. Sei es in Liege- und Schlafwägen, im Reisezugwagen oder im Hochgeschwindigkeitsverkehr.

 

 

Höchste Sicherheit

Unsere Aufgabe als Hersteller ist es, die Sicherheit des fertigen Fahrzeuges von Beginn an in jedem einzelnen Schritt der Entwicklung und Fertigung sicherzustellen. Das erfolgt durch entsprechende Prozesse sowie durch die Verwendung modernster Tools und Simulationsmethoden. Diagnose und Überwachungssysteme im Drehgestell ermöglichen eine Echtzeitüberwachung von Bauteilfunktionen bis hin zur Hindernis- und Entgleisungdetektion.

Ausgewählte Referenzen