Traktionsstromrichter

Traction Converter Key Visual

Seit vielen Jahren setzt Siemens mit seinen Innovationen bei den Traktionsstromrichtern die Maßstäbe in der Bahntechnik. Siemens war einer der Vorreiter bei der Einführung der Drehstromantriebstechnik für Traktionsanwendungen – und hat durch die beständige Innovation dieser Technik dazu beigetragen, die Leistungsdichte der Stromrichter signifikant zu erhöhen. Wir arbeiten grundsätzlich mit den neuesten Technologien, um mit Innovationen die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden zu verbessern. Dabei haben wir nicht nur die Leistungselektronik kontinuierlich weiterentwickelt, sondern auch die Steuerungstechnik. So konnten und können wir die Anforderungen an die Antriebstechnik jederzeit optimal erfüllen.

Erfahren Sie mehr über Traktionsstromrichter von Siemens Mobility:

Kontakt

Unsere Traktionsumrichter – passend für alle Anforderungen

Perfekte Lösungen für individuelle Fahrzeuge

In enger Abstimmung mit unseren Kunden entwickeln wir den idealen Traktionsumrichter für die Anforderungen Ihres Fahrzeugs. Dabei können Sie auf modernste Technologien in Entwicklung und Fertigung vertrauen.

Modulare Plattformlösungen

Individuell konfigurierbare Siemens-Traktionsumrichter basieren auf hochentwickelten Plattformlösungen, entweder mit Phasenmodulen oder als kompakte Umrichtereinheiten.
Alle Hauptspannungssysteme, entweder Gleichstrom mit 750 V, 1.500 V und 3.000 V oder die Wechselsstrom-Anwendungen, werden mit Hilfe von zweistufigen Umrichtern umgesetzt, die für die anspruchsvollen Anforderungen von Traktionsanwendungen geeignet sind. Alle Arten von Kühlung – zum Beispiel Wasser, Fremdluft und natürliche Kühlung werden unterstützt.

 

Komfort und Wirtschaftlichkeit

Die hochentwickelte Sitrac-Antriebssteuerung sorgt für minimale Geräusche und Vibrationen, eine Drehzahlregelung ohne Drehzahlsensor und rekuperatives Bremsen bis zum Stillstand. Hochzuverlässige Umrichter mit state-of-the-art IGBTs sorgen zudem für niedrige Betriebskosten und einen hohen Wirkungsgrad.

Modernste Technologien und Methoden

Traktionsstromrichter von Siemens bieten für den Kunden immer den größtmöglichen Kundennutzen – diese Stromrichter sind mit den neuesten Tools ausgelegt, um dem Kunden die Gewissheit zugeben, dass diese Produkte für den vorgesehenen Einsatzfall perfekt geeignet sind. Durch den Einsatz modernster Halbleitertechnik wird sichergestellt, dass Siemens-Traktionsstromrichter für den Kunden die Möglichkeit bieten Volumen und Masse der Erzeugnisse optimal zu gestalten und auch für künftige Anforderungen gewappnet zu sein.

Steuerungen für Schienenfahrzeuge

SIBAS – optimale Steuerung für alle Fahrzeugtypen

Das modular aufgebaute Steuerungssystem SIBAS® (Siemens Bahn Automatisierungs System) lässt sich einfach in jedes Fahrzeug integrieren und ist dabei jederzeit erweiterbar. Es eignet sich zur Steuerung der elektrischen Antriebsausrüstung bis hin zur Steuerung des gesamten Fahrzeugs.

Global erfolgreich

SIBAS 32C wurde 2010 eingeführt und ist seitdem in über 3.000 Fahrzeugen weltweit im Einsatz. Das SIBAS 32C System wird sowohl für die zentrale Fahrzeugsteuerung (ZSG) als auch für Antriebssteuergeräte (ASG), Bremssteuergeräte (BSG) und Hilfsbetriebeumrichter (HBU) eingesetzt. Leistungsfähige Mikroprozessoren übernehmen sowohl rechenintensive Echtzeitaufgaben als auch die gesamte Informationsverarbeitung aller wichtigen Fahrzeugfunktionen einschließlich der Koordination der Subsysteme. Die Steuergeräte regeln, steuern, schützen im stromrichternahen Bereich den Fahrzeugantrieb und übernehmen in einer wagenübergreifenden Leitebene Steuer- und Informationsaufgaben. Unsere integrierten Basissysteme der Antriebs- und Leittechnik erfüllen alle Anforderungen unserer Kunden bei höchster Zuverlässigkeit und niedrigsten Life-Cycle-Costs.

Anwendungsbeispiele

Typische Anwendungen

Traktionsstromrichter von Siemens sind in allen Fahrzeugentypen im Einsatz. In Produktionsstätten überall auf der Welt werden sie exakt nach Kundenspezifikationen gefertigt – für eine maßgeschneiderten und zuverlässigen Antrieb.
Betriebsspannung
600 V – 750 V DC
Kühlung
Forcierte Luftkühlung
Konfiguration
1C2M – 1C4M
Typ SIBAC
400 – 700
Nennleistung [kW]
250 bis 600
Traktionssteuerungssystem
SIBAS 32 / SIBAS 32C
Betriebsspannung
750 V – 1.500 V DC
Kühlung
Forcierte Luftkühlung – Wärmerohr
Konfiguration
1C2M – 1C4M
Typ SIBAC
700
Nennleistung [kW]
460 bis 1.100
Traktionssteuerungssystem
SIBAS 32C / SIBAS PN
Betriebsspannung

750 V – 1.500 V – 3.000 V DC

15 kV – 25 kV AC

25 kV AC

1,5 / 3 kV DC

15 / 25 kV AC

Kühlung
Forcierte Luftkühlung – Wärmerohr – Wasser
Konfiguration
1C2M – 1C4M – 1C2M2
Typ SIBAC
700 – 1.100
Nennleistung [kW]
600 bis 1.500
Traktionssteuerungssystem
SIBAS PN
Betriebsspannung

15 kV – 25 kV AC

15 / 25 kV AC

1,5 / 3 kV DC

15 / 25 kV AC

Kühlung
Wasser – Siedebad
Konfiguration
1C2M2 – 1C1M2 – 1C4M
Typ SIBAC
2.000
Nennleistung [kW]
2.000 bis 2.700
Traktionssteuerungssystem
SIBAS PN
 
Diesel
Elektrisch
Betriebsspannung
Nicht vorhanden

3 kV DC

12 / 25 kV AC

15 kV AC

25 kV AC

15 / 25 kV AC

1,5 / 3 kV DC

Kühlung
Wasser
Konfiguration
1C4M – 1C3M2 – 1C2M
1C1M2 – 1C1M3 – 1C2M2 – 1C2M3
Typ SIBAC
3.000
3.000
Nennleistung [kW]
1.500 bis 2.400
2.500 bis 4.800
Traktionssteuerungssystem
SIBAS 32
SIBAS 32

Ausgewählte Referenzen

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Erfahren Sie mehr über die Vorteile unserer Traktionsstromrichter – im direkten Austausch mit unseren Experten.