Vectrain – Flexibilität für Ihre europäischen Verbindungen

Die Notwendigkeit nachhaltiger Mobilität rückt die Schiene immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit – nicht erst seit 2021, dem Europäischen Jahr der Schiene. Vor diesem Hintergrund wird der Ruf nach schnellen, grenzüberschreitenden Verbindungen und maximaler Flexibilität beim Einsatz von Schienenfahrzeugen immer lauter. Die intelligente Antwort hierauf liefert Siemens Mobility – mit Vectrain.

Das Push-Pull-Konzept, das Europa schnell, nachhaltig und komfortabel verbindet.

Mit Vectrain präsentiert Siemens Mobility ein wegweisendes Push-Pull-Konzept, durch das der innereuropäische Schienenverkehr für Reisende deutlich an Attraktivität gewinnt. Und darin wiederum liegt enormes Potenzial für Sie als Bahnbetreiber: Als zeitgemäße Alternative zu Kurzstreckenflügen bietet Ihnen die intelligente Kombination aus Vectron, Reisezugwagen und Steuerwagen ein Höchstmaß an Flexibilität – Flexibilität, die Sie brauchen, um jederzeit schnell und effektiv auf die vielfältigen Herausforderungen im europäischen Bahnverkehr zu reagieren.

Was ist ein Vectrain?

Ein Vectrain ist ein modularer Passagierzug bestehend aus Vectron Lokomotiven und VectrainReady Reisezugwagen, mit optionalem Steuerwagen.
 

VectrainReady Reisezugwagen ermöglichen einen reibungslosen Betrieb mit Vectron Lokomotiven, besonders im grenzüberschreitenden Verkehr. Das Bedienkonzept und die Hardware im Steuerkopf sind identisch zur Vectron-Lokomotive. Entsprechend kann ein Vectrain mit einer Vielzahl verschiedener Zugsicherungssysteme ausgestattet werden, für die Vectron bereits die Zulassungen hält.

Sind Sie VectrainReady?

Komponenten und Software des Vectrain sind in einem offenen Ökosystem für alle Wagenbauer verfügbar. Wagen von Dritten, die mit Vectron betrieben werden und damit einen Vectrain bilden können, erhalten nach Siemens Zertifizierung das Label VectrainReady. Um das Label zu erhalten, müssen Reisezugwagen die offene Lok-Wagen-Schnittstelle von Siemens (WTB-ÖBB, ÖBB Door Control oder TB0 und andere etablierte Standards) verwenden. Ein VectrainReady Steuerwagen verwendet den Vectrain Steuerkopf (HW, SW, Frontend, Führerstand und Zugsicherungssysteme).

Das Vectrain-Ökosystem

In einem offenen Ökosystem bietet Siemens Vectrain-Stuerkopf, Zertifizierung (Vergabe des VectrainReady-Labels) und Dienstleistungen für andere Wagenhersteller an – zusätzlich zu Vectron-Lokomotiven und Viaggio-Reisezugwagen.

 

Das Ökosystem beinhaltet:

-    Vectron-Lokomotive (erforderlich für einen Vectrain)     

-    Viaggio Reisezugwagen (Siemens VectrainReady-Reisezugwagen)

-    Vectrain-Portfolio für Reisezugwagen-Hersteller

    o    Vectrain-Steuerkopf (HW und SW, Frontend, Führerstand und ATP-Systeme)

    o    Zertifizierung und Vergabe des Labels VectrainReady

    o    Vectrain-Services (Einbau, Inbetriebnahme und Ersatzteile)

    o    Bei Bedarf weitere MoComp-Komponenten (Hilfsstromversorgung, Drehgestelle etc.)

 

Das gesamte Vectrain-Ökosystem basiert auf der offenen Lok-Wagen Schnittstelle von Siemens (gemäß UIC, IRS, TSI LOC & PAS, WTB-ÖBB, ÖBB Door Control oder TB0).

Vectron – die Lokomotive für flexibles Reisen in Europa

Als Betreiber setzen Sie mit unserem kompletten Vectron-Portfolio auf maximale Flexibilität im Betrieb – bei einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 230 km/h. Unsere wegweisende Lokomotive bietet auf Basis etablierter, standardisierter Schnittstellen eine umfassende Palette an Funktionen, die für den Fahrgastbetrieb erforderlich sind – z.B. Notbremsung, Türsteuerung und viele Elemente der Kommunikation mit Reisezugwagen. Mit nur zwei oder drei Vectron-Varianten lässt sich nahezu jedes Land vom Mittelmeer bis Skandinavien anbinden. Eine Vielzahl von Vectron-Varianten ist bereits zugelassen, wird kontinuierlich gepflegt und ist damit für Sie ohne Risiko als Produkt verfügbar. Mehr als 1500 verkaufte Vectron-Lokomotiven sichern Ihre Investition und die Zukunftsfähigkeit Ihres Rolling Stocks. 

Eine Auswahl an Vectron-Varianten für den Passagierbetrieb

Viaggio – der Reisezugwagen für einen flexiblen und komfortablen Schienenverkehr in Europa

Unsere Viaggio-Reisezugwagen, deren Innenausstattung Sie höchst flexibel konfigurieren können, stehen für maximalen Komfort bei Geschwindigkeiten von bis zu 230 km/h. Entdecken Sie die Vorzüge von Viaggio am besten selbst – z.B. die durchgängig druckdichte Konstruktion, die zum akustischen Komfort in Tunneln beiträgt – besonders dann, wenn man einem anderen Hochgeschwindigkeitszug begegnet. Dass sich Fahrgäste an Bord frei und einfach von einem Wagen zum anderen bewegen können, liegt an den breiten und völlig sicheren Gängen.  Ebenfalls von Vorteil, nicht nur für Business-Reisende: Patentierte funkdurchlässige Fensterscheiben gewährleisten einen ungehinderten Empfang von Mobilfunksignalen und eine effektive Nutzung von Mobilgeräten, ohne den Einsatz spezieller Hardware an Bord. 

Kontakt

Setzen Sie auf Flexibilität für Ihre europäischen Verbindungen

Sie möchten das Potenzial unseres wegweisenden Push-Pull-Konzepts für den innereuropäischen Schienenverkehr nutzen? Dann wenden Sie sich für mehr Informationen zu Vectrain an unsere Experten. Sie helfen Ihnen gerne weiter.