Wasserstoff, die umweltfreundliche Alternative

 

Zuverlässige, nachhaltige Mobilität, hoher Fahrkomfort und optimale Wirtschaftlichkeit: Siemens Energy und Siemens Mobility arbeiten gemeinsam an einer Gesamtlösung für eine nachhaltige Wasserstoffinfrastruktur, die zur Versorgung der Wasserstoffzüge von Siemens Mobility dienen wird, zunächst in Pilotprojekten und später in konkreten Kundenprojekten. Siemens wird damit eine nachhaltige Lösung von der Energieerzeugung über die Wasserstoffherstellung bis zum Brennstoffzellenantrieb für seine Schienenfahrzeuge anbieten.

Regionalverkehr dekarbonisieren

Sauber und emissionsfrei im Regionalverkehr fahren, das ist für Siemens Mobility und Siemens Energy eines der wichtigsten Ziele ihres Gemeinschaftsprojekts. Siemens Energy setzt dazu auf die Vorteile der Sektorkopplung, (d.i. die energetische Verknüpfung von zuvor separaten Sektoren wie Stromerzeugung, Industrie und Mobilität) und einen verstärkten Ausbau der Wasserstoffwirtschaft. Siemens Mobility bietet dazu neben wasserstoffgetriebenen Zügen großes Know-how im Umgang mit dem Treibstoff der Zukunft. Ziel der beiden Siemens Unternehmen ist es unter anderem, eine Elektrolyse- und Betankungslösung zur Schnellbetankung von Wasserstoffzügen zu entwickeln.

Siemens Energy und Siemens Mobility ermöglichen gemeinsam einen nachhaltigen wasserstoffbasierten Regional- und Nahverkehr auf der Schiene

Wasserstoffwirtschaft stärken

Im Bereich des Personennah- und -regionalverkehrs werden die ehrgeizigen Klimaziele der EU ohne eine nachhaltige, CO2-freie Wasserstoffwirtschaft nicht zu erreichen sein. Deshalb arbeitet Siemens an entsprechend wirtschaftlichen Lösungen und entwickelt neue Brennstoffzellen, die im Schnitt die doppelte Leistungsdichte und eine deutlich höhere Lebensdauer als herkömmliche Systeme aufweisen. Außerdem entstehen Betankungssysteme, mit denen der Wasserstoff genauso schnell getankt werden kann, wie bei heutigen Dieselfahrzeugen vergleichbarer Reichweiten.

Gemeinsam mit Siemens Mobility wollen wir die Sektorkopplung vorantreiben, indem wir unter anderem eine Elektrolyse- und Betankungslösung zur Schnellbetankung von Wasserstoffzügen entwickeln.
Armin Schnettler, CEO New Energy Business bei Siemens Energy

Komplettversorgung mit Wasserstoff

Ebenfalls eine Idee, die im Rahmen des Projekts entwickelt wird: Die Komplettlösung für die Versorgung mit umweltfreundlich erzeugtem Wasserstoff über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs. Für den Fahrzeugbetreiber bietet das den Vorteil, dass er sich um die Treibstoffbeschaffung überhaupt nicht kümmern muss, weil diese komplett von Siemens Energy und Siemens Mobility bereitgestellt wird. Daneben sind aber zahlreiche weitere Geschäftsmodelle denkbar, beispielsweise die Eigenproduktion mit schlüsselfertigen Elektrolyseanlagen für Kunden mit eigener Energieerzeugung.

Unsere Zusammenarbeit mit Siemens Energy ebnet den Weg für eine nachhaltige und klimafreundliche Mobilität. So können wir unsere Kunden dabei unterstützen, dieselbetriebene Schienenfahrzeuge auf oberleitungsfreien Strecken langfristig durch emissionsfreie Wasserstofffahrzeuge zu ersetzen.
Michael Peter, CEO von Siemens Mobility