Siemens Mobility treibt Innovationen gezielt voran.

Innovationen den Weg bahnen

Sie möchten mehr über Innovationen bei Siemens Mobility erfahren?

Kontakt aufnehmen

Unser Ansatz

Innovationen wahr werden lassen

Innovationen geschehen nicht einfach. Sie erfordern ein inspirierendes Umfeld, entsprechende Ressourcen und aktives Innovationsmanagement.

Der Schienenverkehr steht im Zentrum nahtloser, nachhaltiger, zukunftsfähiger und wirtschaftlich erfolgreicher Mobilitätslösungen. Bis 2050 werden aktuellen Schätzungen zufolge fast 70% der Weltbevölkerung in urbanen Zentren leben. Damit steigt der Bedarf an zeitgemäßen Mobilitätslösungen innerhalb der Städte, zwischen den Metropolregionen und im Umland. Experten gehen davon aus, dass sich das Passagieraufkommen in den nächsten 30 Jahren von 44 Billionen auf 122 Billionen Passagierkilometer verdreifachen. Auch der Güterverkehr wird weiterhin erheblich zunehmen.

Bei Siemens Mobility sind wir bereit für diese Herausforderungen. Wir entwickeln uns von einem Industrieunternehmen zu einem Tech-Unternehmen und differenzieren uns mithilfe der Digitalisierung vom Wettbewerb. Wir machen attraktive Lösungen besser als andere möglich, fördern Innovationsgeist und schaffen unternehmensweit Raum zum Forschen, Experimentieren und Nachdenken.

 

Auf Basis der Siemens-Kerntechnologien entstehen Produktinnovationen und neue Technologien. Darüber hinaus treiben wie in einem umfassenden Innovationsökosystem mit zahlreichen Kunden, Forschungsprojekten und Start-ups die Produktentwicklung voran und leisten so Pionierarbeit für eine Form der Mobilität, die weit über das heutige Verständnis von Reisen, Transport und Fahrgastkomfort hinausgehen.

Durch Innovation legen wir den Grundstein für eine nachhaltige Wertschöpfung für unsere Kunden und die Gesellschaft. Unsere Technologien tragen dazu bei, die Zukunft der Mobilität zu verändern!
Devina Pasta, Head of Strategy, Digitalization, Technology & Innovation, Siemens Mobility

So ebnen wir den Weg für zukunftsweisende Mobilitätskonzepte und -technologien, die die den nahtlosen, nachhaltigen, sicheren und zuverlässigen Transport von Menschen und Gütern für die nächsten Jahre gewährleisten – mit maximalem Nutzen für alle Beteiligten.

Innovation in Zahlen

0 +

Patentanmeldungen weltweit

0 +

Mitarbeiter in FuE, Engineering und Softwareentwicklung

0 +

Kooperationen mit rund 100 Universitäten

Siemens Mobility gilt als eines der innovativsten deutschen Unternehmen und als Treiber der Entwicklung im Marktsegment. Die folgenden Zahlen belegen die eindrucksvoll.                                                                                                                        *Quelle: https://www.chip.de/artikel/Die-innovativsten-Unternehmen-Deutschlands_183244984.html

Entdecken Sie unsere Kerntechnologien

Unser Ziel ist es, auf wichtigen Technologie- und Innovationsfeldern, die für den langfristigen Erfolg unseres Unternehmens wie unserer Kunden entscheidend sind, eine Führungsrolle einzunehmen. Erfahren Sie hier mehr über diese Kerntechnologien.
Innovationspartnerschaften

Unsere Ökosysteme für Innovation

Ein reger Austausch unter Fachleuten aus Forschung, Entwicklung und Anwendung ist der beste Motor für Innovation. Daher kooperieren wir mit zahlreichen Kunden, Start-ups, Hochschulen, Industriepartner, Lieferanten, und Technologieexperten.

Start-ups

Mit StationX unterstützen wir die Etablierung von Partnerschaften zwischen unseren Geschäftsbereichen und Start-ups, um Businessimpulse für beide Seiten zu schaffen. Unser Programm ist für Start-ups der Türöffner zu Siemens Mobility und in die Transportbranche.

Hochschulkooperationen

Siemens arbeitet mit Hochschulen und Forschungsinstituten weltweit an Innovationsprojekten und kooperiert im Rahmen eines strategischen Hochschulpartnerprogramms mit 25 führenden Hochschulen.

Plattform: Siemens Innovation Ecosystem

In einer sich schnell verändernden Welt zählen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Daher ist es wichtiger denn je, Wissen auszutauschen und Erfahrungen zu teilen.

 

Die Siemens Collaboration Platform macht genau dies möglich. Als globale Plattform, die kreative Köpfe an einem digitalen Ort verbindet, fördert es weltweite Zusammenarbeit und hilft, Innovationen zu beschleunigen.

Vorwettbewerblicher Austausch für langfristige Mobilitätsziele

Gemeinsam mit Kunden, Partnern aus der Wissenschaft und Wettbewerbern diskutieren wir in Gremien wie Shift2Rail, ERRAC oder UNIFE künftige Mobilitätsszenarien. Ziel ist es, die Schiene als Rückgrat für den multimodalen Personen- und Güterverkehr zu nutzen.

Ein Konzept für zukünftige multimodale Mobilität

Wie wäre es, wenn Passagiere künftig nicht das Verkehrsmittel wechseln müssten, um direkt von der Haustür bis zum Ziel zu gelangen – mit einem einzigen Verkehrsmittel, das auf bestehende Infrastruktur zurückgreift?

 

Mit Unterstützung durch die RWTH Aachen und Siemens Mobility hat Moodley Industrial Design bereits ein entsprechendes Konzept für die Mobilität der Zukunft entwickelt. Dies ist Teil der ERRACS-Konzepte für nachhaltige Transportlösungen mit der Schiene als zentralem Schwerpunkt. Erfahren Sie in unserem faszinierenden Video mehr darüber!

Kontakt

Lassen Sie uns über Innovation sprechen

Es freut uns, wenn Sie mehr Details rund um unsere Innovationsprozesse und die Ergebnisse erfahren – oder Sie möglicherweise sogar dazu beitragen möchten. Bitte nutzen Sie das folgende Formular, um in direkten Kontakt mit uns zu treten.