Siemens Mobility auf der InnoTrans 2022 

20. - 23. September 2022, Berlin hub27 und auf dem Freigelände
Nächster Halt

Destination Digital

2022 ist es endlich so weit: Wir zeigen Ihnen, dass digitale Lösungen längst keine Zukunftsvision mehr sind.

Die Bahn gilt als Schlüssel im Kampf gegen den Klimawandel. Ist das zu schaffen?

 

Wir sind überzeugt! Um die wachsende Nachfrage im Schienenverkehr zu bewältigen, braucht es nicht immer große Investitionen in neue Infrastrukturprojekte, sondern eine Verbesserung der bestehenden. Digitale Technologien, Dienstleistungen und Innovationen ermöglichen eine höhere Verfügbarkeit, mehr Pünktlichkeit und eine bessere Auslastung der Züge, was sowohl Bahnbetreibern als auch Kunden zugute kommt.

 

Unter dem diesjährigen Motto Destination Digital bieten wir Ihnen Einblicke und Innovationen für eine nachhaltigere, bequemere und komfortablere Art des Reisens.

 

Begleiten Sie uns auf unserer Reise zur InnoTrans 2022.

InnoTrans 2022: Ein Ausblick

Nachhaltiger, komfortabler und kostenoptimierter Bahnverkehr

In der Digitalisierung liegt der Schlüssel zu einer intelligenten Bahninfrastruktur, zu intelligenten Zügen und zu intelligenten Dienstleistungen, die maximale Prozesseffizienz gewährleisten. Dies kann erreicht werden, indem die bestehende Infrastruktur durch digitale Upgrades ausgebaut wird.

Optimierte Lebenszykluskosten

Plattformtechnologien bieten viele Vorteile für die Verknüpfung der realen mit der digitalen Welt. Unsere Züge und Infrastrukturlösungen verfügen über integrierte Konnektivität und Dienste, die bei Bedarf aktiviert werden können. Diese neue Generation von Intelligenz verbessert das Erlebnis und die Sicherheit für Ihre Fahrgäste und Ihr Personal, während gleichzeitig Kosten und Unfälle reduziert und höhere Wertschöpfung Ihrer Bahnanlagen erreicht werden.

 

Alle unsere Züge und Infrastrukturlösungen verfügen über integrierte Konnektivität, Anwendungen und Dienste, die vom Kunden je nach Bedarf eingeschaltet und konfiguriert werden können. Mit dieser leistungsstarken neuen Generation von Digital Train Solutions können Betreiber schnell eine breite Palette von Zugfunktionalitäten implementieren, um z. B. die Sicherheit von Fahrgästen und Personal zu erhöhen, Kosten zu senken, Unfälle zu vermeiden, Energie zu sparen oder einfach den größtmöglichen Nutzen aus ihren Bahnanlagen zu ziehen.

 

Erfahren Sie mehr über den digitalen Zugbetrieb

Fahrer sind nicht immer in der Lage, rechtzeitig zu reagieren. Deshalb bieten wir die eingebaute Intelligenz des assistierten und fahrerlosen Zugbetriebs. Das System kombiniert Sensoren und Technologie zur Datenanalyse, um die Umgebung des Zuges automatisch wahrzunehmen und entsprechende Aktionen auszulösen. Das Ergebnis ist eine höhere Sicherheit und Flexibilität sowie eine verbesserte Kapazität und Energieeffizienz.

Erfahren Sie mehr über assistierten und fahrerlosen Zugbetrieb

Ultimative Verfügbarkeit 

Mit der Ausstattung der Züge für die digitale Zukunft steigt die Nachfrage nach einem ganzheitlichen digitalen Asset Management für Bahnsysteme. Dieser Wandel ermöglicht eine Umstellung von reaktiven Maßnahmen hin zu datengesteuerten Entscheidungen, die Kapazität und Verfügbarkeit ganzer Flotten erhöhen. 

Durch die intelligente Nutzung von Bahndaten generiert Railigent® wertvolle Informationen zur Optimierung von Wartung und Betrieb von Bahnsystemen.

Ein Beispiel: Bereits während des Betriebs der Fahrzeuge werden Diagnose- und Sensordaten im Zug kontinuierlich aufgezeichnet, um eine vorausschauende Wartung im Depot zu ermöglichen. 

Dies reduziert den Wartungsaufwand um bis zu 50% und ungeplante Ausfallzeiten um 30-50%.

 

Erfahren Sie mehr über Railigent

Keine unnötigen Stopps mehr in Depots. Bereits während des Betriebs werden die Züge auf zustandsorientierte und vorausschauende Wartung überwacht, um notwendige Maßnahmen zu definieren und zu planen. Im Depot werden Wartungsplanung und -durchführung nach Lean-Prinzipien für kürzeste Durchlaufzeiten und nachhaltigen Ressourceneinsatz optimiert. Alle Ersatzteile sind durch schnelle Lieferung oder 3D-Druck verfügbar. Dieser integrierte Ansatz senkt die Instandhaltungskosten um bis zu 20-50 % und gewährleistet eine Anlagenverfügbarkeit von bis zu 100 %.

 

Erfahren Sie mehr über das digitale Depot

Das Gleichgewicht zwischen Leistung, Kosten und Risiken von Bahnsystemen ist keine leichte Aufgabe. Deshalb bieten wir eine KI-basierte Entscheidungshilfe: Mit unseren datengesteuerten Tools für das Asset Performance Management und die Investitionsplanung können Sie die Lebenszykluskosten und Erneuerungsstrategien Ihrer Bahnsysteme optimieren und gleichzeitig deren Verfügbarkeit und Betriebseffizienz steigern. So können Sie den Wert Ihrer Bahnanlagen über deren gesamten Lebenszyklus hinweg maximieren.

 

Erfahren Sie mehr über Digital Asset Management

Maximierter Durchsatz

Der Personen- und Güterverkehr wächst schneller als unser Schienennetz. Die Digitalisierung der Schieneninfrastruktur und die automatisierte Zugsteuerung sind der Schlüssel zur Erhöhung des Durchsatzes auf bestehenden Strecken. Darüber hinaus sinkt der Energieverbrauch und der Betrieb wird nachhaltiger.

Die Verlagerung der Infrastruktur in die Cloud bedeutet eine vollständig digital vernetzte Eisenbahninfrastruktur, die von einem einzigen Ort, einem einzigen Rechenzentrum, gesteuert wird. Während die Züge ihre Position direkt an dieses zentrale System melden, werden Achszähler, Gleisstromkreise und Signale verschwinden. Stellwerke und Funkblockzentrale werden dauerhaft in der Cloud angesiedelt sein. Das erhöht die Pünktlichkeit dank höchster Verfügbarkeit, senkt die Hardwarekosten und sorgt für zukunftssichere Investitionen in die Infrastruktur.

Erfahren Sie mehr über Bahnanwendungen in der Cloud

ATO nutzt Daten aus der Infrastruktur, dem Gleis und den Fahrplandaten, um das ideale Geschwindigkeitsprofil für die aktuellen Bedingungen zu berechnen. Bis zu 30 % mehr Durchsatz für Strecken im Mischbetrieb, energieeffizienterer Zugbetrieb und verbesserte Pünktlichkeit:  ATO über ETCS steigert die Gesamteffizienz des Fern-, Güter- und Regionalverkehrs.

 

Erfahren Sie mehr über ATO over ETCS

Smarte Städte lösen urbane Probleme mit intelligenter Technologie. So wie unsere CBTC-Lösung, die bereits vielen Städten hilft, die Herausforderung in Sachen Mobilität durch eine höhere Zugautomatisierung zu meistern. Solche innovativen Lösungen sind gefragt, um Städte lebenswerter zu machen. 100% Pünktlichkeit, maximale Streckenkapazität, bis zu 20% weniger Antriebsenergie bei gleichzeitiger Verkürzung der Taktzeiten und höchstmöglicher Sicherheit – mit Trainguard MT, unserer CBTC-Lösung (Communications-Based Train Control), können Sie das erreichen.

Erfahren Sie mehr über CBTC

Optimierte Kundenprozesse

Software Lösungen bringen Bahnbetreibern entscheidende Vorteile wie eine verbesserte Nutzung, Verfügbarkeit und Interoperabilität. Gleichzeitig können Fahrgäste von einem nahtlosen Reiseerlebnis von der ersten bis zur letzten Meile profitieren. Mobilität wird zum Service.

Erfolgreiche Integration für ein nahtloses Reiseerlebnis

Smarte Anwendungen machen es für alle Beteiligten einfach und bequem, ihren individuellen Weg durch den Mobilitätsdschungel zu finden und die Mobilitätsangebote zu nutzen. Intelligente Routenplanung, nahtlose Integration von Ticketing und Buchung sowie umfangreiche Datenanalysen, kombiniert in flexiblen und sicheren MaaS-Plattformen, schaffen dabei die Voraussetzungen für eine effiziente intermodale Mobilität –  zum Vorteil von Reisenden und Mobilitätsbetreibern gleichermaßen.    

 

Erfahren Sie mehr über unsere MaaS Lösungen 

Zu den Entwicklungen von Sqills, einem Partner von Siemens Mobility, gehört “S3 Passenger”, eine herausragende, skalierbare Plattform, mit der Bahn- und Busunternehmen ihre bestehenden Reservierungssysteme durch ein zeitgemäßes Buchungssystem ersetzen können, das für eine bessere Auslastung und Verfügbarkeit der Personenbeförderung sorgt.

 

Erfahren Sie mehr über S3 passenger

Fahrplankonstruktion, Disposition und Management

Mit der TPS Suite steht Ihnen eine umfangreiche Produktpalette zur Verfügung, die Sie in allen Aspekten des Fahrplanmanagements sowie der Kapazitätsplanung unterstützt. Von der Langzeitfahrplanung bis zur Zugdisposition in Echtzeit, ob Planung und Management von Betriebspersonal oder Flotteneinsatz – unsere TPS-Softwarelösungen bieten Infrastrukturbetreibern und Eisenbahnverkehrsunternehmen eine Vielzahl flexibler Anwendungen, die auf jedes Bedürfnis zugeschnitten werden können.

Erfahren Sie mehr über TPS Suite

Destination Digital Newsletter

Registrieren Sie sich hier

Verschaffen Sie sich Einblicke in unsere neuesten bahnbrechenden Entwicklungen und digitalen Angebote, sowie Interviews, Hintergrundinformationen und mehr. Bereiten Sie sich ideal auf die InnoTrans 2022 vor und entdecken Sie Lösungen, die Ihnen helfen, Ihren Vorsprung, Ihre Informationen und Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Um zu wissen, was die Zukunft bringt, brauchen Sie ab heute nur noch eines: unseren Newsletter.